18. POETRY SLAM ADLERSHOF – mit Musik und offenem Ende

Felix Römer brachte Künstler verschiedener Couleur zur letzten Runde mit – am Ende besteht Aussicht auf Neustart

20. Oktober 2022
18. Poetry Slam Adlershof am 19. Oktober 2022

Am 19. Oktober 2022 betrat Moderator Felix Römer zu seinem geplant letzten, dem 18. Adlershofer Poetry Slam das Podium im Saal des P TWO. Nach glorreichem Start im Juni 2016 im Theater Adlershof zog die Veranstaltung 2017 ins Erwin-Schrödinger-Zentrum der Humboldt-Universität, wurde 2018 in der Alten Schule Adlershof fortgesetzt und fand ab Herbst 2020 ihren Höhepunkt im Restaurant P TWO. Mit 18 ist einfach mal Schluss, hieß es anfangs. Felix Römer präsentierte wieder einmal einen spannenden Slam mit vielseitiger Besetzung. Als Einstieg gab es sogar erstmals Musik:
Max Remmert, Musiker und Popsänger, studierter Musik-/Deutschlehrer und Bildungsforscher, derzeit Musikdozent in Kassel, ansonsten mit der Band „Alter Kaffee“ auf Tour, begeisterte mit Liedern voller Witz, Wut und Herz.
Beim Dichterwettstreit traten in mehreren Runden an:
Yusuf Rieger, Theaterpädagoge, Buchautor, Moderator, Slam Poet und seit Jahren im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften sowie verschiedener Länderwettstreite,
Volker Surmann, Multifunktionssatiriker, Autor, Lektor, Buchmacher, bei Gelegenheit Poetry-Slammer, Kabarettist und Comedian, mit seinem neuesten Buch in der Hand,
Mike Godyla, Autor obskurer Geschichten vom täglichen Wahnsinn, studierter Philosoph und Germanist sowie gelernter Krankenpfleger,
Marianne Lubos, Adlershofer Urgestein und geistreiche Nachdenkerin mit Lokalkolorit,
Leon Kuflewski, Schüler des Humboldt-Gymnasiums Köpenick, als Nachwuchstalent zum zweiten Mal auf der Bühne.
Margot Gruner las außerhalb des Wettbewerbs einfühlsame Geschichten aus ihrem mehr als 90-jährigen Leben.
Gewinner waren am Ende alle. Den längsten und stürmischsten Applaus im Wettbewerb erhielten Volker Surmann, Yusuf Rieger, Mike Godyla.
Die Preise wurden wieder von Geschäftsleuten der Dörpfeldstraße gesponsert: Modeboutique Der Geheimtipp, Aqua B – WASSER & MEHR, Augenoptik Hidde & Mietke, Adlershofer Fahrradwelt.

Überraschender Höhepunkt zum Abschluss: Nach der spontanen Meldung eines potenziellen Sponsors aus dem Publikum ist die Veranstaltungsreihe vielleicht doch noch nicht zu Ende. Möglicherweise erlebt sie 2023 einen Neustart auf neuer finanzieller Basis. Hoffnung  besteht.

Foto: Gert Kommichau

zurück