ZEIT RÄUME – Fine Art Photography von Uwe Langmann

Ausstellung, Edition, Kataloge von Uwe Langmann

12. April 2017
Uwe Langmann. Time. Edition ZEIT RÄUME

Der Fotograf Uwe Langmann, Jahrgang 1985, begann seine fotografische Vita im Jahr 2010 – mit ersten Erfolgen in Wettbewerben und Veröffentlichungen im international bekannten online Magazin BLUR. Seitdem bestritt er mehrere Einzelausstellungen, war an zahlreichen Gruppenausstellungen beteiligt und kann bereits auf eine Reihe bemerkenswerter Erfolge zurückblicken, unter anderem im Jahr 2013 zwei Gold Awards und einen Silber Award bei internationalen Wettbewerben.

Ausstellung
ZEIT RÄUME – Fine Art Photography von Uwe Langmann. Wir bieten Konzept und Organisation, einschließlich Lieferung der Bilder mit Passepartout und Rahmen, Vernissage, Werbung und Pressearbeit. Bildgrößen in der Ausstellung: 50×50 cm,  80×80 cm, 100×100 cm. Weitere Ausstellungen auf Anfrage.

Edition
ZEIT RÄUME – die Fotografien der Ausstellung zum Kauf: Fine Art Print auf hochwertigem Papier Hahemühle PhotoRag 308 g/m², signiert, limitiert, nummeriert, verschiedene Größen: 20×20 cm, 50×50 cm, 80×80 cm, 100×100 cm, als Mini 11×11 cm.
Alle Preise inklusive Passepartout bzw. Kaschierung, Holzrahmen bzw. Holz-Schattenfugenrahmen (weiß), wenn angeboten, auf Wunsch ohne. Weitere Fotografien und Größen auf Anfrage.

Bücher
Die Kataloge liegen zum Kauf vor: Fluchtpunkte – Strukturen in Raum und Zeit, 20 Euro; Selected Works 2010 – 2013, 20 Euro; Written in Water 2010 – 2014, 20 Euro; Fragments of Time, 2016, 20 Euro; zuzüglich Versandkosten

Kontakt
Dr. Christina Meinhardt, Fon: 030 4258411, Mobil: 0176 23268808, Mail: info@meinhardt-medien.de

Die Fotografien der Edition: 

Einführung zu Ausstellung und Edition
Unter dem Thema ZEIT und RAUM verfolgt Uwe Langmann konsequent sein eigenwilliges Konzept mit einer klaren, überzeugenden Bildsprache. Bei flüchtiger Betrachtung wirken seine Fotografien seltsam leer. Trotzdem ziehen sie den Betrachter in ihren Bann. Sie strahlen tiefe Ruhe aus. Dazu trägt einmal das quadratische Format bei, zum anderen die meist mittig verlaufende Linie des Horizonts. Uwe Langmann zeigt Fine Art Fotografie auf höchstem Niveau. Mit Hilfe einer durchdachten Komposition und Bildbearbeitung teilt der Künstler seine Interpretation der Landschaften mit, bringt seine Einstellung zur Fotografie sowie seine kreative Bildsprache ein. Auf diese Weise erhalten Langmanns Bilder ihre minimalistische Klarheit, ihre Ästhetik und einen stark meditativen Charakter.
„Er wandelt mit seinen Bildern in einem Raum, in dem Gegenstände zu Formen werden und diese zugleich eine ästhetische Grammatik der Photographie ausbuchstabieren, es geht ihm um eine Formwerdung der Wirklichkeit, die zugleich eine Lichtwerdung ist. Viele seiner Arbeiten enthalten diese eigentümliche Abstraktion, die keineswegs die Komplexität der Wirklichkeit reduziert, sondern vielmehr nach Gegenständen sucht, bei denen die Form der Schönheit folgt und die Schönheit der Form.“ Prof. Dr. Bernd Stiegler, Universität Konstanz

 

zurück