4. POETRY SLAM ADLERSHOF – Mit FELIX RÖMER

Dichterwettstreit der besten deutschen Slam-Poeten im Wissenschaftspark Berlin-Adlershof

19. Mai 2017
Poetry Slam mit Felix Roemer

Am Do, 18. Mai 2017, lud Slam-Master Felix Römer zur ersten Runde 2017 in Adlershof ein.
Mit hochkarätiger Besetzung: Teilnehmer waren der Berlin-Brandenburg-U20-Meister Nick Pötter, der deutsche Vizemeister Christian Ritter, der dreifache deutsche Teammeister Michael Ebeling, der absolute Kult-Slammer, Schriftsteller, Schauspieler Andy Strauß (seit Januar bei Rocket Beans TV). Die beiden Damen auf der Liste mussten leider kurzfristig absagen. So ging der Poetry Slam Adlershof dieses Mal mit vier Slammern (anstatt sonst üblich sechs) über die Bühne im voll besetzten Konferenzsaal des Erwin Schrödinger-Zentrums. Jeder Slam-Poet erhielt mehr Zeit für seinen Vortrag und die begeisterten Besucher erlebten doppelten Genuss. Umso schwerer fiel die Entscheidung, wer den Dichterwettstreit gewinnt. Sieger des Abends wurde schließlich wohl verdient Michael Ebeling. Herzlichen Glückwunsch! Und viel Freude am Preis! – Eine wunderbare Laptop-Tasche der Humboldt-Uni inklusive Champagner (leider in Sektflasche) und diverser interessanter Mitbringsel der Zuschauer.

Wir freuen uns auf den nächsten Poetry Slam, wie geplant am Do, 13. Juli 2017, 20 Uhr, wieder am gleichen Ort.

Erwin Schrödinger-Zentrum der Humboldt-Universität zu Berlin, Campus Adlershof, 12489 Berlin,  Rudower Chaussee 26, Eingang Newtonstraße, Erdgeschoss, Konferenzraum 0´119, Gerdan´s Cafe durchgängig geöffnet.
Gut zu erreichen mit der S-Bahn S 8, S 9, S 85, S 45, S 46  bis Adlershof, weiter mit Bus 163 oder 164 oder Tram (1 Haltestelle) oder 10 Min. zu Fuß

Tickets: 10 €, Schüler/Studenten 8 €
Vorverkauf: www.meinhardt-medien-shop.de
und in der Buchhandlung lehmanns media , Mo – Fr 10 – 16 Uhr, 12489 Berlin, Rudower Chaussee 26
Reservierung: info@meinhardt-medien.de
Abendkasse:
ab 19 Uhr
Einlass:
19.30 Uhr

Weitere Termine 2017: 7. September, 26. Oktober, 30. November

Der POETRY SLAM ADLERSHOF ist eine Veranstaltung von meinhardt medien, unterstützt von der Humboldt-Universität zu Berlin, lehmanns media und Gerdan´s Café.

Poetry Slam, ein moderner Dichterwettstreit, hat denkbar einfache Regeln: nur selbstgeschriebene Texte, fünf Minuten Zeit, keine Kostüme, keine Requisiten. Erlaubt ist, was Spaß macht. Schauspiel, Performance, Lesung, freier Vortrag, Comedy, Pop …  Damit wurde Poetry Slam zum erfolgreichsten Live-Literaturphänomen der Gegenwart.
Zum Poetry Slam Adlershof lädt Felix Römer, einer der bekanntesten deutschen Slam-Moderatoren, sechs der besten deutschen Slam-Poeten zum Wettstreit auf der Bühne ein. Am Ende bestimmt der Beifall des Publikums, wer in Adlershof den Preis gewinnt.
Felix Römer steht seit 1999 mit seinen Texten auf den Bühnen und avancierte zu einem der stilprägenden Slam-Poeten Deutschlands. 2006 wurde er deutscher Vizemeister, später Teammeister mit der literarischen Boygroup »SMAAT« und er gewann den Weidener Literaturpreis. 2015 erschien sein Gedichtband „Verhinderter Held“ im Satyr Verlag Berlin. Auf der Bühne besticht Felix Römer durch seine markante Stimme, seinen Humor und seine Leidenschaft. Bei ihm treffen sich Pathos und Melancholie, Ernst und Komik, analytischer Scharfsinn und bissige Pointen. All das ist in geballter Ladung zu erleben, wenn er Slams moderiert. Deutschlandweit. Nun auch in Berlin. Am Wissenschaftsstandort Adlershof, einem Gipfel von Wissenschaft, Forschung und Technologie, tobt an diesem Abend der Dichterwettstreit.

zurück