15. POETRY SLAM ADLERSHOF – wieder im P TWO

Felix Römer lud zum Dichterwettstreit der besten deutschen Slam-Poet*innen ein

24. September 2021
Poetry slam Adlershof

Am 22. September konnte Slam-Master Felix Römer nach fast einjähriger Corona bedingter Pause wieder zum Poetry Slam Adlershof einladen. Die lang erwartete 15. Adlershofer Runde fand zum zweiten Mal im ausverkauften Saal des Restaurants P TWO in der Dörpfeldstraße statt. Auf dem Podium begeisterten in zwei Runden die vier Slampoet*innen:
Aron Boks, Teilnehmer und Finalist mehrerer Berlin-Brandenburg-Meisterschaften im Poetry Slam, Buch- und Romanautor,
Wolf Hogekamp, Altmeister und  Begründer des deutschen Poetry Slam vor fast 30 Jahren, immer noch aktiver Slam-Poet und Herausgeber mehrerer Bücher,
Jule Keller, stimmstarke Slampoetin, Autorin, Performerin aus NRW, jetzt überzeugte Berlinerin,
Vivienne Müggenberg, verheißungsvolle Berliner Nachwuchsslammerin, bekannt von deutschsprachigen U20-Meisterschaften.

Siegerin wurde Jule Keller mit ihren eindringlichen, sensiblen Texten, die beim Publikum nachhaltige Wirkung hinterließen. Sie und Zweitplatzierter Aron Boks freuten sich über Preise, die von Geschäftsleuten der Dörpfeldstraße gesponsert wurden – Einkaufsgutscheine der Modeboutique „Der Geheimtipp“ und Oliven- sowie Leinöl von „aqua b – WASSER & MEHR“.

Nächster Termin:
Mittwoch, 10. November, 20 Uhr

Karten können schon bestellt werden: 13 €, für Schüler*innen/Studierende ermäßigt 11 €
Reservierung:  www.meinhardt-medien-shop.de oder info@meinhardt-medien.de

Foto: Marvin Ruppert, Gestaltung: Monika Krenkel

zurück